Ein Tag für unsere Kinder

23 Nisan – das internationale Kinderfest

10.06.2015

Beim vierten internationalen Kinderfest in Wertheim kommen Kinder aus allen Kulturen zusammen. Ihnen ist es egal, wie jemand aussieht oder woher er kommt. Das Fest wird bereits seit 95 Jahren in der Türkei gefeiert und ist ein wichtiger Feiertag in der türkischen Kultur.

Mustafa Kemal Atatürk, der Begründer der modernen Republik Türkei und gleichzeitig der erste Staatspräsident des Landes ernannte den 23. April als nationalen Feiertag. Dieser Feiertag ist den Kindern des Landes gewidmet, denn sie sind die Hoffnungsträger im Modernisierungsprozess des Landes. Der Feiertag wird in der Türkei als „23 Nisan" benannt und hat das Ziel, alle Kinder, egal welcher Nationalität oder Religion und unabhängig der Kultur, zusammenkommen zu lassen und miteinander zu feiern. Durch diesen Tag sollen die Kinderrechte gesichert und gefördert werden sowie ein friedvolles, brüderliches und freundschaftliches Zusammenleben erreicht werden. Die UNESCO hat den „Tag des Kindes am 23. April" in ihre offizielle Feiertagsliste eingetragen. Im Jahr 2000 wurde das Kinderfest zum ersten Mal auch in Berlin veranstaltet und erstreckte sich vom Brandenburger Tor bis zur Yitzhak-Rabin-Straße. Auch in Wertheim am Main in Baden Württemberg zelebriert der deutsch-türkische Verein „Mosaik" seit vier Jahren das Kinderfest. Unter dem Titel „Internationales Kinderfest" treten jährlich verschiedene Tanz- und Showgruppen aus unterschiedlichen Kulturen auf. So auch am 9. Mai 2015. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Fest so kulturell wie möglich zu gestalten. Vorstandsvorsitzender Levent Akbulut erinnert sich, wie damals alles angefangen hat: „Wir sind in die Schulen und Kinderhäuser gegangen haben den Feiertag des 23 Nisan erklärt." Heute ist das Kinderfest multikulturell. Tanzgruppen aus verschiedenen Kulturen zählen zu dem Programm, ebenso wie Kinderschminkstationen, Bastellecken, Hüpfburgen, Zaubershows oder sogar ein Eiswagen, bei dem jedes Kind eine Kugel Eis geschenkt bekommt. „Leider ist im April das Wetter noch nicht so schön wie im Mai, da hat man nicht viele Möglichkeiten draußen Stationen aufzubauen", erklärt Levent Akbulut auf die Frage, warum das Kinderfest nicht, wie traditionell, am 23. April stattfindet.

Integration beginnt am einfachsten im Kindesalter

„Kinder interessiert es nicht, welche Hautfarbe oder Religion jemand hat und gerade im Kindesalter kann man so viel mitgeben, dass Vorurteile später hoffentlich gar nicht erst entstehen. Integration beginnt am einfachsten im Kindesalter und dafür trägt ein solches internationales Kinderfest einen Großteil bei", erklärt Levent Akbulut. Er freut sich über den Zuspruch und die Unterstützung, das hatten sie vorher nicht. Früher feierte man das Fest allein unter den türkischstämmigen Familien. Doch durch die Offenheit und Transparenz des Festes ist es heute eine kunterbunte Veranstaltung geworden. Man wolle alle Kinder ansprechen, zusammen führen und das große Miteinander in Wertheim stärken. „Das klappt schon sehr gut, es kommen heute schon viele Besucher von verschiedenen Nationen um gemeinsam zu feiern", sagt er.

„Integration lebt vom gegenseitigen Kennenlernen"

Axel Wältz, Mitglied des Gemeinderates ist sich sicher, dass Integration sowohl vom gegenseitigen Kennenlernen aber auch dem gegenseitigem Kennenlernen der Kulturen lebt. Er ist begeistert von dem professionellen kulturübergreifenden Fest. Auch wenn in den letzten Jahren schon viele nicht türkischstämmigen Eltern zur Veranstaltung gekommen sind, würde er sich dennoch freuen, wenn zukünftig noch mehr das Fest besuchen würden.

Auch jetzt ist das Kinderfest schon eine große Bereicherung. Dadurch, dass sämtliche Stationen kostenfrei sind, hat jeder die Chance, an dem Fest teilzunehmen. Die Gesichter der Kinder zeigen, wie viel Spaß sie an dem Fest haben und wie wichtig es ist, sich früh mit anderen Kindern und deren Kulturen auszutauschen. Wenn diese Akzeptanz auch bei den Eltern noch gefestigt wird, kann solch ein Fest eine große Chance sein, unsere nächste Generation ohne Vorurteile in die Welt zu schicken.

23 Nisan - das Internationale Kinderfest

Beim vierten internationalen Kinderfest in Wertheim kommen Kinder aus allen Kulturen zusammen, denn Kindern ist es egal wie jemand aussieht oder woher er kommt.

23 Nisan

Die Geschichte dahinter...

Rückblick auf 2013

Der Mosaik Verein Wertheim stellt sich vor ...

Total votes: 616
 

Über den Autor

Natascha Joachim

Medienwirtschaft
Eingeschrieben seit: Wintersemester 2010/2011