Unified-Basketball

Das Team gewinnt

06.06.2017

Unterschätzt werden, in Sport und Beruf zurückstecken müssen – diese Herausforderungen kennen Menschen mit geistiger Behinderung aus dem Alltag nur zu gut. Zwar wird das Thema Inklusion von Politikern großgeschrieben, bei der praktischen Umsetzung hakt es jedoch oftmals. Anders bei der Unified-Basketballmannschaft der TV 89er aus Zuffenhausen: Hier trainieren und spielen Sportler mit und ohne geistigem Handicap erfolgreich zusammen.

Wenn Menschen mit und ohne geistiger Behinderung gemeinsam Sport treiben, profitieren beide Seiten. |Foto: Simon Wörz

Lautes Prellen, quietschende Turnschuhe und Anfeuerungsrufe ertönen aus der Talwiesenhalle im Stuttgarter Norden. Hier absolviert das Unified-Team des TV 89 Zuffenhausen die letzte Trainingseinheit vor dem anstehenden Turniertag. Unified (dt. vereint) bedeutet, dass drei Athleten mit geistiger Beeinträchtigung und zwei Partner ohne Handicap gemeinsam auf dem Platz stehen. Zu der Schar bunt gemischter Korbjäger gehört auch Stefan Wochele. Der 27 Jahre alte Stuttgarter ist geistig behindert, arbeitet bei der Lebenshilfe und spielt begeistert Basketball. Seit 2013 ist er im Unified-Team dabei. Partner Marc Engelhardt ist vor vier Jahren über den Treffpunkt Caritas zur Mannschaft gestoßen. Mittlerweile ist der 25-Jährige Teil des Trainerteams.

Bei den Special Olympics vor zwei Jahren in Los Angeles gewann die Unified-Mannschaft der 89er für Deutschland die Bronze-Medaille. „Gewinnen ist zwar wichtig, aber die Fairness und das Miteinander stehen im Mittelpunkt", beschreibt Marc den Unified-Gedanken. Das anstehende Turnier in der heimischen Halle wollen die erfahrenen 89er dennoch gewinnen und sich für die National Games qualifizieren. Das Wichtigste sei aber der Spaß am Basketball, sagt Stefan, und weiß: „Auf den Einsatz von jedem einzelnen Spieler kommt es an."

Das Handicap der Athleten hält sie nicht von ihrer großen Leidenschaft ab: Basketball.

Total votes: 29
 

Über die Autoren

Sina Götz

Crossmedia Redaktion/Public Relations
Eingeschrieben seit: Sommersemester 2016

Alina Hoppe

Crossmedia-Redaktion/Public Relations
Eingeschrieben seit: Sommersemester 2016

Laura Hornberger

Crossmedia-Redaktion / Public Relations
Eingeschrieben seit: Sommersemester 2016

Katharina Stein

Crossmedia Redaktion/Public Relations
Eingeschrieben seit: Sommersemester 2016

Simon Wörz

Crossmedia-Redaktion/Public Relations
Eingeschrieben seit: Sommersemester 2016