Blattkritik zu „Zweierlei“

Die Welt aus zwei Blickwinkeln betrachten

19.01.2017

Mit Wörtern jongliert, Videokameras gebändigt und Interviewpartner ausgequetscht – hinter den redaktionzukunft-Redakteuren liegt eine schweißtreibende Produktionsphase. Doch nun ist das neue Magazin „Zweierlei“ fertig. Lukas Zeth und Niko Kappel blicken auf ihre Zeit in der Lehrredaktion zurück. Und Marc Baumann vom Süddeutsche Zeitung Magazin erklärt, warum er das Magazinthema aktuell besonders passend findet.

Die Redakteure haben Stuttgart unter die Lupe genommen – wie durch zwei verschiedene Brillengläser.

Klickt auf die Punkte im Bild und erfahrt, was die Redakteure während der Produktionsphase erlebt haben.

Total votes: 64
 

Über den Autor

Nils Kraft

Crossmedia-Redaktion
Eingeschrieben seit: Wintersemester 2015