• EinSatz.

    Wir leben in einer polarisierenden Zeit. Immer häufiger machen wir uns für Überzeugungen stark – nicht nur auf der Straße, sondern auch im Netz. EinSatz stellt Menschen und Organisationen vor, die Missstände erkennen, Ideale vertreten und Veränderungen bewirken.

  • Mehrgenerationenhäuser

    Alle unter einem Dach

    Zwischen bestickten Kissen und Kinderbüchern – Oma und Opa müssen nicht alleingelassen im Altersheim wohnen. Früher lebten Großeltern, Eltern und Kinder im gleichen Haus. Heute gewinnt diese generationsübergreifende Idee wieder an Bedeutung: Sabine Harzer und Dorit Hornstein sind Ehrenamtliche, die sich in Mehrgenerationenhäusern engagieren, damit dieses Gemeinschaftskonzept lebendig bleibt.

    » weiterlesen

  • Studentenproteste in Deutschland

    „Massenstudihaltung, nein danke!“

    Uninteressiert, unbekümmert, unpolitisch – Eigenschaften, mit denen Studierende heute gerne beschrieben werden. Ein Blick in die deutsche Geschichte nach 1945 zeichnet ein anderes Bild. Und das Bündnis „Lernfabriken…meutern!“ macht deutlich, dass der Kampf um faire Bildung noch lange nicht gewonnen ist.

    » weiterlesen

  • Spendenstreams

    Zocken für den guten Zweck

    Super Mario rettet Prinzessin Peach, Spieler retten die Welt – mit dem Controller bewaffnet können Gamer auf Twitch aus ihrem Hobby Geld machen. Manche entscheiden sich, die Einnahmen zu spenden. Wie Spendenstreams auf Twitch neue Möglichkeiten bieten, Hilfsprojekte zu unterstützen.

    » weiterlesen

Unsere Themen

Da stimmt etwas nicht! Ungerechtigkeit und soziale Missstände müssen wir nicht akzeptieren. Hier findet ihr Geschichten über Menschen, die sich für Menschen stark machen.

Mehrgenerationenhäuser

Alle unter einem Dach

Zwischen bestickten Kissen und Kinderbüchern – Oma und Opa müssen nicht alleingelassen im Altersheim wohnen. Früher lebten Großeltern, Eltern und Kinder im gleichen Haus. Heute gewinnt diese generationsübergreifende Idee wieder an Bedeutung: Sabine Harzer und Dorit Hornstein sind Ehrenamtliche, die sich in Mehrgenerationenhäusern engagieren, damit dieses Gemeinschaftskonzept lebendig bleibt.

» weiterlesen

Einsatz für Inklusion

Gemeinsam statt einsam

Einmal pro Woche treffen sich die Teilnehmer des Projekts „Dunkelbunt“ der Nikolauspflege in Stuttgart, um einen Ausflug in die Stadt zu machen, Sport zu treiben oder gemeinsam zu musizieren. Der Kontakt zu außenstehenden Personen steht dabei im Vordergrund, denn dadurch wird den sehbehinderten Jugendlichen Inklusion in die Gesellschaft ermöglicht. Die Teilnehmer planen und organisieren die Ausflüge eigenständig.

» weiterlesen

Canto Elementar

Wenn jung und alt gemeinsam singen

Singen macht glücklich, da sind sich viele Forscher einig. Aber Musik kann noch mehr. Canto Elementar will Generationen verbinden und das Volkslied wieder in Deutschlands Kindergärten bringen. Eine Geschichte über Senioren und Kindergartenkinder, die eine verlorene Alltagskultur wieder zum Leben erwecken.

» weiterlesen

Tiere, Pflanzen und das Klima können sich nicht selbst schützen, also müssen wir uns für sie einsetzen. Menschen zerstören, Menschen bewahren, hier lest ihr ihre Geschichten.

Wespenschutz

Kleine, gelbe Nervensägen

Hand aufs Herz – Wespen zählen wohl die wenigsten zu ihren Lieblingstieren. Vor allem beim Essen im Freien sorgen die kleinen Tiere oftmals für hektische Abwehraktionen und genervte Blicke. Doch es gibt gute Gründe, warum sich Leute wie „Aktion Wespenschutz“-Gründer Peter Tauchert für die kleinen Tiere stark machen.

» weiterlesen

Die Wegemacher des Deutschen Alpenvereins

Der Weg ist das Ziel

Sie lassen der Verwitterung keine Chance. Die Wegemacher packen dort an, wo andere gar nicht erst hinsehen. Die rüstigen Rentner reparieren Brücken, Bänke und Treppenstufen. Sie bewahren die Allgäuer Wanderwege. Herbert Lederle ist einer der Wegemacher.

» weiterlesen

Artenvielfalt am Rhein

Zwischen Ufer, Schiffen und Flussauen

Ob Brachvogel, Laubfrosch oder Bergmolch – der Rheinabschnitt zwischen Bingen und Mainz ist ein bedeutender Lebensraum für unzählige Tierarten. Gleichzeitig ist die umgebende Region ein beliebtes Naherholungsgebiet. Konflikte sind somit vorprogrammiert. Um das einzigartige Biotop zu schützen, setzt sich das NABU-Naturschutzzentrum Rheinauen aktiv ein.

» weiterlesen

Shitstorm, Flashmob, Onlinepetition — Es gibt viele neue Wege sich zu engagieren. Für was man sich einsetzen kann und wie das geht, lest Ihr hier.

Studentenproteste in Deutschland

„Massenstudihaltung, nein danke!“

Uninteressiert, unbekümmert, unpolitisch – Eigenschaften, mit denen Studierende heute gerne beschrieben werden. Ein Blick in die deutsche Geschichte nach 1945 zeichnet ein anderes Bild. Und das Bündnis „Lernfabriken…meutern!“ macht deutlich, dass der Kampf um faire Bildung noch lange nicht gewonnen ist.

» weiterlesen

Spendenstreams

Zocken für den guten Zweck

Super Mario rettet Prinzessin Peach, Spieler retten die Welt – mit dem Controller bewaffnet können Gamer auf Twitch aus ihrem Hobby Geld machen. Manche entscheiden sich, die Einnahmen zu spenden. Wie Spendenstreams auf Twitch neue Möglichkeiten bieten, Hilfsprojekte zu unterstützen.

» weiterlesen

Stadtjugendring Stuttgart

Der Jugend eine Stimme geben

Die Jugend von heute interessiert sich nicht für das, was um sie herum passiert? Von wegen: Allein in Stuttgart engagieren sich 130.000 Kinder und Jugendliche in Verbänden des Stadtjugendrings. Dieser unterstützt die Verbände als Dachverband.

» weiterlesen

Unsere Partner