Zwei Wege in eine neue Kultur

Gleich und doch völlig verschieden

26.05.2015

Alles neu – ein neues Land, eine neue Sprache und neue Traditionen. Aleksandra Zlotnyk und Evelina Ivanova haben auf den ersten Blick dasselbe erlebt und doch sind ihre Geschichten vollkommen unterschiedlich.

Gleich und doch völlig verschieden

Aleksandra und Evelina haben auf den ersten Blick dasselbe erlebt, dennoch hatten die beiden ganz unterschiedliche Schwierigkeiten in Deutschland zu bewältigen. Die Sprache ist dabei nicht das einzige Problem, auch Gesten können sich von Land zu Land unterscheiden. Und wie sieht es mit den Traditionen aus?

Die Karte zeigt Aleksandras und Evelinas Wege nach Deutschland. Aleksandra kam bereits im Alter von fünf Jahren aus Nivki, einem Stadtteil Kiews, nach Kirchheim unter Teck. Dort verbrachte sie ihre Kindheit, bis sie mit ihrer Familie nach Nürnberg zog. Zum Studieren kam sie aber wieder zurück in das Schwabenländle - an die Hochschule der Medien in Stuttgart-Vaihingen. Evelina hingegen verließ ihre Heimatstadt Pernik in Bulgarien erst zum Studieren. Auch sie ging dafür an die HdM. Quelle: Google Maps

Total votes: 408
 

Über den Autor

Corinne Schwager

Crossmedia-Redaktion
Eingeschrieben seit: Wintersemester 2014/2015