Öko- Eventagentur

Green-tertainment

07.01.2015

Strampeln für mehr Beat und Happy Hour an der Bio- Bar, für die Eventagentur Blumberg gehört das zum Repertoire. Deutschlands erste ökozertifizierte Eventagentur aus Baltmannsweiler versucht kreativ ein Bewusstsein für das Thema Nachhaltigkeit zu schaffen. Ausgeführt werden die Veranstaltungen für Firmen, Nachhaltigkeitsinitiativen aber auch für Privatleute. Hinter jedem ihrer Konzepte steckt Unterhaltung und Wissensvermittlung, frei nach dem Motto: Spaß haben mit grünem Gewissen.

„Unsere Idee ist es ein Teil dazu beizutragen, dass in unserer Gesellschaft eine Kultur der Nachhaltigkeit entsteht", so Manuel Uez, Gründer der Eventagentur Blumberg. Zusammen mit einem Freund hat Uez bereits zu Schulzeiten Veranstaltungen konzipiert und durchgeführt. Nachdem er beruflich andere Wege einschlug, entschied er sich 2011 sein Hobby zum Beruf zu machen. Veranstaltungen unter ökologischen Aspekten gestalten und Menschen zum Umdenken bringen, so sein Ziel. Um ein ganzheitliches Konzept zu schaffen, sei es wichtig von A- bis Z alle ökologischen Aspekte zu beachten, meint Uez. Von der Lokation und Raumgestaltung bis hin zum Essen und Trinken – alles soll so ökologisch wie möglich gestaltet werden. Das gilt auch für die Musik. Bei besonderen Veranstaltungen wird der Strom für das DJ-Mischpult über zwei Fahrräder erzeugt. Manuel Uez meint das nicht nur als Gag, er möchte hier die Aufmerksamkeit auf das Thema Energieerzeugung und nachhaltige Energie lenken. Aber, und das ist dem Gründer der Eventagentur wichtig, die Agentur möchte nicht mit erhobenem Zeigefinger verurteilen. „Man sollte, man müsste, man sollte sonst... Es geht uns viel mehr um die Selbsterkenntnis und Selbsterfahrung. Das Thema Nachhaltigkeit soll für unsere Kunden erlebbar gemacht werden und Impulse für den Alltag geben. Ökologie und Umweltschutz sollte uns nicht nur beschäftigen, weil es uns überall umgibt und im Trend liegt, vielmehr sollten wir uns bewusst dafür entscheiden."

Nachhaltigkeit erleben

Für Firmen organisiert die Agentur auch Incentives. Das sind freizeitorientierte Reisen oder Veranstaltungen, die Unternehmen einsetzen, um Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner zu motivieren oder zu belohnen. Ein Besuch bei Bio-Brauereien, Bio-Weingütern, ökologischen Bauernhöfen, Bio-Käsereien und auch jenseits der Landesgrenze zum Beispiel bei Anbauern von Bio-Früchten in Italien soll Ökologie Nahe bringen.

Die Agentur möchte ihre Konzepte zielgruppengerecht aufbereiten. Auch Events für Kinder werden von der Agentur konzipiert. Bei Firmen Veranstaltungen selbst wird Kinderbetreuung angeboten, um den Kindern von klein auf den Umgang mit der Natur beizubringen.

Uez berichtet über ein besonderes Highlight in der Demeter-Genusswerkstatt im April 2014. Es ging um eine Do-it-yourself Bratwurst-Aktion mit dem Berliner Food-Aktivisten Hendrik Haase. Dieser erstellte live und unter Mitwirkung des Publikums verschiedenste Bratwurstkreationen. Bei der Auswahl der Zutaten waren der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Mit einer historischen Wurstpumpe wurden dann vor den Augen der Besucher aus der kreierten Wurstmasse die Würstchen geformt. Während die selbst gemachten Bratwürste brutzelten, ergriff die Moderation das Wort. Alle Themen rund um den Fleischkonsum wurden angesprochen: Massentierhaltung, gentechnisches Futter, Fleischverarbeitung. Verknüpft wurde die Show dann mit Experteninterviews. Aktionen wie diese seien laut Uez wichtig, denn man nehme viel mehr mit als nur durch ein Plakat oder einen Flyer. Der Kunde wird spielerisch angesprochen und gefesselt, denn der Gedanke zur Nachhaltigkeit ist hier zum Greifen nah.

Einer Gefahr ist die Agentur aber ausgesetzt. Nachhaltigkeit liegt im Trend, es ist vielleicht sogar ein Muss in jedem Geschäftsbericht, eine Anforderung an jedes Unternehmen. Doch nicht alles was glänzt, muss gleich grün sein. Erst vor kurzem hat die Agentur ein Projekt abgelehnt. Es ginge dem Kunden nicht wirklich um die Umwelt, sondern um das Grüne Image.

Am Herzen liegt der Agentur Blumberg immer eine Gewisse Botschaft beziehungsweise einen tieferen Sinn in ihren Konzepten zu transportieren und das alles in eine Art „Infotainment" zu verpacken. „Man könnte sagen, wir gestalten unsere Projekte mit Liebe und denken dabei auch an unsere eigenen Vorstellung und Wünsche."

Grün(d)lich feiern

Total votes: 316
 

Über den Autor

Steffi Bross

Crossmedia Redaktion / Public Relations (Bachelor)
Eingeschrieben seit: SS 2014