Spaß+Moral

Wir präsentieren euch Menschen, die es mit ihrem Lebensstil geschafft haben, Verschiedenes zu einer Einheit zu bringen – und Projekte, die euch zeigen, dass das, was Freude bringt, auch moralisch sein kann.

Generation Nachhaltigkeit

Wenn die Kleinen heute schon an morgen denken

Seit Jahrzehnten werden in der Debatte um die Nachhaltigkeitspolitik die verschiedensten Gesichtspunkte beleuchtet: grüne Energie, ressourceneinsparende Maßnahmen, ökonomische Umstrukturierung. Unter der Brisanz dieses Themas leidet aber oft ein ganz zentraler Aspekt: eine generationsübergreifende Bewusstseinsschaffung für Nachhaltigkeit.

» weiterlesen

Umsonstladen in Regensburg

Ein Ausbruchsversuch aus der Schwarz-Weiß-Welt des Konsums

Kaufen oder nicht kaufen? Das ist hier nicht die Frage. Im Umsonstladen „Wechselwelt“ in Regensburg kann man mitnehmen was man will, ohne etwas dafür zu bezahlen.

» weiterlesen

Urban Farming

Ein Gemüsegarten auf Zeit

Die Selbstversorgung in Großstädten wird zunehmend attraktiver. Eine Plattform für den Eigenanbau inklusive Vermittlung und Tipps für die Welt im Grünen, bietet seit 2009 das junge Unternehmen „meine ernte“ deutschlandweit. Bauer Klaus und Bauer Hans-Peter stellen für die Stuttgarter ihren Grund zur Verfügung.

» weiterlesen

Feng Shui in der westlichen Welt

Lebensweisheiten aus dem Nahen Osten

Der Wert des Zuhauses lässt sich nicht nur in Quadratmeter messen, sondern auch anhand der Zeit, die man dort verbringt. Was kann verändert werden, um sich in den eigenen vier Wänden noch wohler zu fühlen? Feng Shui – die Harmonielehre aus China liefert Antworten.

» weiterlesen

Darknet − das verborgene Internet

„Ich bin dann mal Web“

Einfach mal für sich sein. Einfach mal seine Ruhe haben. Einfach mal tun und lassen, was man will – ohne die nervige NSA, ohne das mächtige Google, ohne Datenspeicherung: Willkommen im Darknet, dem unsichtbaren Teil des Internets. Hier ist alles im Angebot: Meinungsfreiheit, Privatsphäre − und nebenbei auch Unmengen an Drogen, Waffen und Kinderpornographie.

» weiterlesen

Humanitäre Hilfe

Helfer mit Herz, Kamera und Verband

Abenteuerlust, Helfer-Syndrom oder einfach nur Solidarität? Was treibt einen dazu, dorthin zu gehen, von wo andere flüchten? Ob sozialer Mut oder privater Übermut – dieser Freiwillige tut das, was sich viele nicht trauen.

» weiterlesen

Was steckt hinter zeitgenössischer Kunst?

The earth without art is just „eh“

Emotionale Eskapaden zwischen Krieg, Verzweiflung und einer guten Flasche Wodka? So in etwa lässt sich mein Eindruck großer Künstler der Nachkriegszeit beschreiben. Nun traf ich einen Tierrechts-Künstler und einen Street-Artist, die mir stattdessen zeigen, wie Kunst unsere Gesellschaft nachhaltig beeinflussen kann.

» weiterlesen

Nachhaltiges Lesen

Meine - Deine - Unsere Bücher!

Bücherfreunde und Leseratten sind vertraut mit Büchern, die einmal gelesen ihr Dasein im Regal fristen. In Kisten verpacken oder sogar wegwerfen tut der Seele weh, kommt also meistens nicht in Frage. Aber wie wäre es, sie stattdessen mit anderen Bücherfreunden im öffentlichen Bücherschrank zu teilen oder über BookCrossing auf Reisen zu schicken? Das schont nicht nur den Geldbeutel, sondern auch Ressourcen.

» weiterlesen

Nachhaltiger Tourismus

Urlaub? – Aber bitte auf die sanfte Tour!

Das prickelnde Gefühl der Sonne auf der Haut, eine sanfte Meeresbrise im Haar, einfach mal die Seele baumeln lassen. So richtig Zeit zum Entspannen und Faulenzen nimmt man sich meist nur einmal im Jahr. Ungern lässt man sich da die Reise von seinem grünen Gewissen vermiesen. Deshalb stellen sich immer mehr Urlauber im Voraus die Frage: Wie nachhaltig ist mein Urlaub wirklich? Ein Trend der auch der Tourismusbranche nicht verborgen bleibt.

» weiterlesen

Teenager-Schwangerschaften

„Das passiert vielleicht anderen, aber mir doch nicht!“

Statt Schminke braucht es den Schnuller, aus Weggehen wird Windelnwechseln und aus der Bikinifigur ein Babybauch. Werden Teenager plötzlich schwanger, steht ihr Leben auf dem Kopf. Doch Elternsein, das will gelernt sein – und kann auch ausprobiert werden.

» weiterlesen

Nachhaltiges Entertainment

Musik mit Weitblick!

Party und Verantwortung – was sich erst einmal nach krassen Gegensätzen anhört, kombiniert die Green Music Initiative bei ihren Events in mittlerweile 27 Ländern. Gegründet vom Berliner Unternehmer Jacob Bilabel engagiert sich die Organisation für eine klimaverträgliche Musik- und Entertainmentbranche. Der Rapper Blumio zeigt in seinen Texten, dass Verantwortung für die Zukunft nicht nur um die Musik herum, sondern auch in der Musik selbst vermittelt werden kann.

» weiterlesen

Sozialarbeit

Aus dem Leben mobiler Jugendarbeiter

Jugendliche haben es oft nicht leicht. Sie befinden sich in einem Lebensabschnitt, in dem sie hin- und hergerissen sind. Vieles ändert sich und Entscheidungen für die Zukunft sollen getroffen werden. Doch nicht jeder kommt mit allen Situationen, die einen oftmals plötzlich überwältigen, klar. Die neuen mobilen Jugendarbeiter Marieke Hecht und Christoph Maier unterstützen die jungen Erwachsenen in unterschiedlichen Situationen und helfen ihnen bei der Bewältigung vom Labyrinth des Erwachsenwerdens. Aber auch für die Sozialarbeiter ist das nicht immer einfach. Wieso entscheidet man sich für diesen Beruf?

» weiterlesen

„Here people don’t complain about a bug on their plate“

In the Belgian coastal city of Ostend apart from the many nice shops and the beautiful beach, you can also find a little, inconspicuous hamburger restaurant. Inconspicuous, that is until you enter the place and take a look at the menu. You can have a regular cheeseburger too, but if you’re up for something special, maybe you’ll choose a zebra burger, or even a worm burger or a grasshopper sundae.

» weiterlesen

E-Learning

Aha statt WoW

Computerspiele im Unterricht? An einem Gymnasium im baden-württembergischen Pfullendorf ist dies Alltag. Als erster Lehrer in Deutschland nutzt der 36-jährige Daniel Jurgeleit die App „World of Classcraft“. Sie basiert auf dem virtuellen Rollenspiel „World of Warcraft“ und soll Schüler im Unterricht motivieren – und das auf spielerische Art und Weise.

» weiterlesen

LachYoga

HOHOHO-HAHAHA

Studien zeigen, dass unsere Gesellschaft zunehmend unglücklicher wird. Laut dem TK Gesundheitsreport sind bis zu 13 Millionen Arbeitnehmer in Deutschland von Burnout betroffen, jeder dritte Berufstätige arbeitet am Limit und fühlt sich stark erschöpft oder gar ausgebrannt. Ein möglicher Ausweg für Betroffene könnte LachYoga sein.

» weiterlesen

Alternativer Lifestyle

Leben ohne Verpackung

Auf Plastik zu verzichten – das ist für viele undenkbar, obwohl feststeht, dass dieses Material schlecht für Mensch und Umwelt ist. Raphael hat den Absprung gewagt. Seit einem Jahr lebt er ohne Plastik. Wie macht er das? Und was passiert, wenn er die heißgeliebte Jute doch mal vergisst?

» weiterlesen

Neues Open Air-Theater im Westen der Landeshauptstadt

Aus Weinberg wird Bühne über Stuttgart

Professionelle Theater gibt es viele. Die Kleinkunstszene Stuttgarts allerdings tut sich noch immer schwer, mit geringen finanziellen Mitteln eine passende Bühne zu finden. Der 22-jährige Felix Baumann will diese Lücke schließen - und baute dazu kurzerhand den brach liegenden Weinberg seiner Familie zu einem Open Air-Theater um. Hier finden in den Sommermonaten verschiedene kulturelle Veranstaltungen statt.

» weiterlesen

Die Blumenmönche

Christentum mitten im Alltag leben

Bewusst einen anderen Weg gehen die Brüder und Schwestern der evangelischen Bruderschaft und leben nach der benediktinischen Regel ora et labora. Doch entgegen der landläufigen Meinung, dass hinter Klostermauern nur biedere Mönche mit Kutten beten, leben die Blumenmönche in der Mitte der Gesellschaft. Wir kamen mit Bruder Paidoios ins Gespräch. Er erläutert seine persönliche Motivation für das Leben in der Bruderschaft und zeigt uns, wie nachhaltig der Glaube für die Seele ist.

» weiterlesen

Nachhaltigkeit für den Otto Normalverbraucher

Wie komme ich ökologisch durch den Tag?

Es gibt viele Meinungen, Tücken und Mythen rund ums Thema Nachhaltigkeit. Vom aufstehen bis ins Bett gehen: Ökologisch seinen Alltag zu gestalten ist oftmals gar nicht so einfach. Wie man trotzdem mit wenig Geld und ohne großen Aufwand nachhaltig handeln kann sehen sie in diesem Video.

» weiterlesen

Ernährung

Die Licht- und Schattenseiten von Trinkschokolade

Heiße Schokolade während der kalten Jahreszeit - eine beliebte Alternative zu Kaffee und Tee. Doch wissen wir überhaupt, was wir da in der warmen Milch auflösen? Eines steht fest: Reiner Kakao ist es zumeist nicht. Häufig wird das Pulver durch unnötige Zusatzstoffe ergänzt. Genauso läuft beim Anbau der Zutaten nicht immer alles einwandfrei. Der Organisation „Fairtrade“ und Kerstin Dorner aus Deizisau gab dies zu denken.

» weiterlesen

Nachhaltige Gastfreundschaft

Couch-Potatoes – aber bio!

Reiselust und Umweltschutz – geht das? Die Plattform „Sustainable Couch“ verspricht nicht nur ein Dach über dem Kopf, Begegnung und Toleranz, sondern auch Nachhaltigkeit auf ökonomischer, ökologischer und sozialer Ebene. Wir wollen das ausprobieren: auf alternativen Wegen gehen und eine andere Stadt mit den Augen eines anderen sehen.

» weiterlesen

Esskultur

Fußball, Bier und die vegetarische Stadionwurst?

Halbzeit – Jetzt erst einmal eine Wurst zum kühlen Pils. Für die meisten Fußballfans gehört der Fleisch- und Bierkonsum fest zu jedem Stadionbesuch. Hier scheint der vegetarische Snack ein schweres Auswärtsspiel zu haben. Doch immer mehr Sportstadien bieten zunehmend auch fleischlose Speisen an. Vorreiter ist hier die USA. Wir überprüfen, was bei der Jugendbundesliga in Stuttgart so auf dem Grill liegt.

» weiterlesen

Nachhaltig verpacken

Generation Plastik - geht es auch ohne?

Polypropylen, besser bekannt als Kunststoff ist günstig, leicht und einfach herzustellen - doch auch eine Gefahr für die Umwelt. Bilder von zugemüllten Meeren und toten Robben mit Plastik im Bauch sind längst zur Realität geworden. Ein Verzicht im Alltag ist jedoch oft schwer. Welche Alternativen wirklich effektiv sind, verrät Julia Barthel von der Deutschen Umwelthilfe dem HUIZ-Magazin.

» weiterlesen

Nachhaltige Kleidung

Stuttgart lebt bio – auch in der Mode

Spätestens seit der Eröffnung der irischen Textilkette „Primark“ in Stuttgart sind Textildiscounter an jeder Ecke zu finden. Die Kritik an den Produktionsweisen des irischen Unternehmens ist trotzdem bis heute nicht still gelegt. In Zeiten des Klimawandels und sozialer Krisen sehnen sich die Menschen nach mehr Fairness und Nachhaltigkeit. Dieser Wunsch macht auch vor der Landeshauptstadt nicht Halt. Deshalb verfügt Stuttgart über vielzählige Möglichkeiten, fair gehandelte und nachhaltig produzierte Mode zu kaufen.

» weiterlesen

Training der Zukunft?

EMS & Freeletics – Fitnesstrends auf dem Prüfstand

Joggen, Kalorien zählen, stundenlanges Schwitzen im Kraftraum – schon das Lesen dieser Begriffe überanstrengt viele Fitnessmuffel. Hinzu kommt, dass oft Zeit oder Geld fehlen, um herkömmlichen sportlichen Betätigungen nachzugehen. Abhilfe sollen da neue Trainingsmethoden wie EMS oder Freeletics schaffen. Doch haben diese Alternativen echtes Potential das Training der Zukunft zu werden oder sind sie zu schön um wahr zu sein?

» weiterlesen

Gesundes Marketing

Proll-Veganer auf der Überholspur

Fleischlos und kein armes Schwein: Der Fitness-Youtuber Karl Ess wurde durch seinen veganen Lebensstil ein millionenschwerer Star im Netz. Sein Geld investiert er in dicke Uhren und Sportwagen. Hinter dem vermeintlichen Größenwahn und Ego-Image steckt aber ein ganz bodenständiger Kopf: Ralf Sättele – Karls Kumpel, Geschäftspartner und Mastermind.

» weiterlesen

Ernährung

Gesundes Fast Food in Stuttgart: Wo schmeckt’s am besten?

Lecker und schnell sollte es sein – wenn möglich auch noch gesund. Der Trend geht zum hochwertigen Fast Food. Selbst gemachte Produkte aus frischen Zutaten sind gefragt. Auch in Stuttgart bekommen die klassischen Fast-Food-Ketten immer mehr Konkurrenz durch Wraps, Sandwiches und Salate.

» weiterlesen

Veganer Tropfen

Alte Reben, neuer Wein

Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg – und veganer Wein. Hermann Schmalzried, der erste Öko-Winzer Baden-Württembergs, ging diesen Weg. Und er geht ihn noch immer. Der Familienbetrieb im württembergischen Korb setzt auf ökologisch-dynamischen Weinbau. Und auf Salzkuchen mit neuem Wein.

» weiterlesen

Lebensgeschichte

Der lange Weg aus der Sucht

Georg ist 40 Jahre alt, arbeitet als Handwerker und ist seit fünf Jahren clean. Er hat das geschafft, was für andere unmöglich scheint. 20 Jahre seines Lebens war er drogenabhängig, doch er fand den Weg zurück ins Leben – jetzt hilft er anderen Männern dasselbe zu schaffen.

» weiterlesen

Internationale Workcamps

Teamarbeit für den guten Zweck – oder doch nur Abenteuer?

Die Teams restaurieren Waldwege in Italien, retten Schildkröten in Mexiko oder bauen Wanderhütten im Saarland – Workcamps gibt es in einer bunten Vielfalt. Mindestens genauso vielfältig sind auch die Teilnehmer, denn sie kommen aus aller Welt.

» weiterlesen

Mehr Artikel anzeigen