verborgen

Geschichten hinter versteckten Türen, Menschen im Hintergrund und nie besuchte Orte: Auf den ersten Blick verborgen, auf den zweiten Blick entdeckt.

Abwasseraufbereitung

Volles Rohr

Ob beim Duschen, Waschen oder Putzen – täglich verbraucht jeder von uns bis zu 200 Liter Wasser. Nachdem dieses durch den Abfluss verschwunden ist, macht sich keiner mehr Gedanken, was damit passiert. Oder welche erstaunlichen Gegenstände sich ungewollt mit auf die Reise des Abwassers begeben haben.

» weiterlesen

Beruf Leitstellendisponent

Hinter dem Notruftelefon

Tragische Unfälle, Verletzungen oder Herzinfarkt - Situationen, in denen der Notruf gewählt wird. Doch wer sitzt da eigentlich hinter dem Telefon? Ein Einblick in einen verborgenen Beruf.

» weiterlesen

Der Golfstrom

Künftig keine Wärme mehr aus der Karibik?

Erst wird der Golfstrom schwächer, dann kommt er vollständig zum Erliegen. In Europa und Nordamerika herrscht Eiszeit. Dieses Szenario führt uns der Hollywoodfilm „The Day After Tomorrow“ vor Augen. Im Jahr 2004 heiß diskutiert, ist die Debatte inzwischen in Vergessenheit geraten. Was sagen die Wissenschaftler heute?

» weiterlesen

Randsportarten in Stuttgart

Als Quarterback im Land des Fußballs

In den USA hat Shane Carden vor 50.000 Zuschauern American Football gespielt. In Stuttgart verstehen die wenigsten, worum es bei dem Sport überhaupt geht. Vom Schattendasein eines amerikanischen Trendsports in Deutschland.

» weiterlesen

Sexualbegleitung

„Dann bin ich gerne Übungsfrau“

Rollstuhlfahrer leben anders als andere. Wegen ihrer Behinderung können viele ihre Sexualität nicht so leben, wie sie gerne möchten. Auf Erotik und sexuelle Erregung wollen sie dennoch nicht verzichten. Es gibt Menschen, die ihnen helfen können.

» weiterlesen

Tinnitus

Geräusche im Verborgenen

Was tun, wenn das Ohr ständig nicht vorhandene Geräusche wahrnimmt? Wenn einem kein Arzt dieser Welt ein Medikament verschreiben kann? Laut Deutscher Tinnitus Liga leiden momentan mehr als 2,7 Millionen Menschen in Deutschland unter chronischem Tinnitus. Tendenz steigend. Doch was genau verbirgt sich hinter dieser unsichtbaren Qual? Und wie geht man als Betroffener damit um?

» weiterlesen

K.-o.-Tropfen

Die unsichtbare Gefahr in deinem Glas

K.-o.-Tropfen. Eine Droge, die dir klammheimlich ins Getränk gemischt wird. Eine Droge, die dich willenlos und handlungsunfähig macht. Tropfen, die dazu benutzt werden, dich auszurauben oder zu missbrauchen. Eine Droge, die legal ist. Aber wieso sind die gefährlichen Tropfen überhaupt frei verkäuflich? Und was passiert, wenn es passiert ist?

» weiterlesen

Plansprache Esperanto

„Ohne Esperanto gäb’s mich gar nicht!“

Eine einfach zu erlernende, neutrale Sprache, die hilft Grenzen zu überwinden und zur Völkerverständigung beiträgt – diese Ideale verfolgte der polnische Augenarzt Ludwik Zamenhof, als er 1887 seine Grundlagen von Esperanto veröffentlichte. Daniela Hölzle aus dem Unterallgäu spricht diese sogenannte Plansprache. Ihr hat sie zu verdanken, dass ihre Eltern sich kennenlernten. Für sie gehört die Sprache zum Alltag dazu. Doch ist die Plansprache auch anderen Menschen ein Begriff?

» weiterlesen

Artensterben in Deutschland

Frühlingsgezwitscher ohne Vögel

Ein Drittel aller Tier- und Pflanzenarten ist weltweit bedroht. Hauptursache ist die konventionelle Landwirtschaft. Damit schadet der Mensch nicht nur der Natur, sondern langfristig auch sich selbst.

» weiterlesen

Ost-West-Liebesgeschichte

Grenzenlose Liebe

Stell dir vor, du lernst den Menschen kennen, mit dem du dein Leben verbringen möchtest. Wie fühlt es sich wohl an, wenn ihr nicht zusammen sein könnt, weil eine Grenze euch trennt? Bei Heinz und Ursel war das so. Heute, 61 Jahre nach ihrem Kennenlernen erzählen sie ihre Geschichte. Es geht nicht nur um Liebe, sondern auch um eine Zeit in der Ost und West noch nicht vereint waren.

» weiterlesen

Amnesie - ohne Erinnerung

Wenn das Vergessen Überhand nimmt

Etwas vergessen, das passiert jedem hin und wieder. Doch wenn man mehr und mehr vergisst, nicht mehr weiß, was man gestern oder vorgestern getan hat. Vielleicht sogar wichtige Menschen aus dem eigenen Leben vergisst, dann wird es beängstigend. Amnesie ist häufig die Diagnose, doch was genau bedeutet das?

» weiterlesen

Spielplatz zum Trauern

Spielen zwischen Gräbern

Eine Rutsche neben Grabsteinen, spielende Kinder neben trauernden Angehörigen – auf dem Karlsruher Hauptfriedhof ist das nichts Ungewöhnliches. Ein Ort, an dem getrauert werden soll, vereint mit einem Platz der Freude. Ein Spielplatz mitten auf dem Friedhof erzählt die Geschichten von trauernden Kindern, die ein Elternteil verloren haben.

» weiterlesen

Digitale Medien

Von Internetphänomenen, Zetteln und Türen

Menschen drücken Gedanken unterschiedlich aus: Sie schreiben Essays, erzählen ihren Freunden beim Kaffee davon oder verwandeln Gedanken in Musik. Vor allem auf sozialen Medien werden Gedanken ständig geteilt – in Form von Bildern, kurzen Texten und Videoclips. Eine verrückte Geschichte aus Mainz, die wissenschaftliche Sicht auf Gedanken und warum der Austausch uns zu Menschen macht.

» weiterlesen

Synchronsprecher

Die Stimme der Stars

Eine Stimme, die jeder kennt. Eine Synchronsprecherin leiht Stars wie Mila Kunis, Paris Hilton, Emma Stone und Olivia Wilde ihre Stimme. Aber wer ist die Person dahinter?

» weiterlesen

Graffiti in Stuttgart

Künstler im Verborgenen

Ob an Bahngleisen, an Autobahnbrücken, an Häuserecken, ja sogar an Zügen – Graffiti-Künstler leben ihre Kreativität an den unterschiedlichsten Orten aus. Die bunten Bilder sind aus dem urbanen Erscheinungsbild kaum mehr wegzudenken. Aber: Oftmals wird beim Sprayen gegen geltende Gesetze verstoßen. Deshalb wird in den meisten Fällen nachts gemalt. Unbemerkt von der Polizei, verborgen vor der Gesellschaft.

» weiterlesen

Landesgartenschau

Im Schatten der Pflanzen

Von morgens bis abends frästen, bepflanzten, pflegten und mähten die Landschaftsgärtner des Baubetriebshofs in Öhringen das Landesgartenschaugelände. Die meisten der Zuschauer sehen nur das Ergebnis und denken nicht an die lange Vorbereitungszeit. Hans Stauber ist Leiter des Grünbereiches. Er weiß, welcher Arbeitsaufwand hinter den Blumenbeeten der Landesgartenschau steckt.

» weiterlesen

Altkleiderspende

„In den H&M geh’ ich nicht mehr.“

Geht man die Straße entlang, fällt einem kaum der im Schatten liegende  Kleiderladen neben dem Deutschen-Roten-Kreuz-Gebäude in Pforzheim auf. Und doch tummeln sich zwischen gebrauchten Turnschuhen und noch etikettierten Anzügen Menschen verschiedenster Herkunft, Altersgruppen und sozialen Hintergründen. Darunter Valentina, für die der Kleiderladen mehr als ein Verkaufsraum ist.

» weiterlesen

Vergessene Pfoten

Etappen in ein besseres Hundeleben

Ob aus Teneriffa oder Mallorca - die Hunde aus sogenannten Perreras haben einen langen Weg hinter sich. Edgars Geschichte zeigt, wie dieser aussehen kann.

» weiterlesen

Licht- und Tontechniker

Der Mann im Schatten

Zwölf Stunden Schichten, schlaflose Wochenenden, schwere körperliche Arbeit, extrovertierte Künstler – und den Applaus bekommen am Ende nur die Leute auf der Bühne: Das Leben als Veranstaltungstechniker ist ein Leben im Schatten. Es hat aber auch seine hellen Seiten.

» weiterlesen

Klett-Passage

„Kunst an einem hässlichen Ort“

„Ich verstehe nicht, was damit dargestellt werden soll. Die Kunst in den Kästen, an diesem hässlichen Ort!“ Fatma, 21, spricht aus, was sich viele Passanten, die die Klett–Passage in Stuttgart durchqueren, denken. Seit 2007 hängen die Glaskästen über den U-Bahn-Aufgängen der Passage und werden halbjährlich von unterschiedlichen Künstlern bespielt. Nur warum irritiert uns das klar Sichtbare?

» weiterlesen

Verdeckte Ermittler

Arbeit an den Grenzen der Legalität

In Filmen wie „Departed – Unter Feinden“ oder „Donnie Brasco“ werden Verdeckte Ermittler als regelrechte Superbullen im Mafiabereich dargestellt. An Action und Gefahr fehlt es hier nie. Doch wie sieht die Realität für Verdeckte Ermittler in Deutschland aus?

» weiterlesen

Urban Exploring

Weg vom Schuss

Benjamin kann sich für Orte begeistern, die seine Mitmenschen entweder nicht wahrnehmen oder für einen „Schandfleck“ halten. Wir haben einen Urban Explorer bei seiner Erkundungstour ins Ungewisse begleitet.

» weiterlesen

Sprechererziehung

Die Stimme für sich sprechen lassen

Stimmen können uns verzaubern. Sie haben die Macht, Emotionen in uns hervorzurufen. Gefühle wie Freude, Trauer und Schmerzen, hörbar zu machen. Niemand beherrscht dieses Kunstwerk besser als Synchronsprecher. Wir kennen den Beruf, wir kennen die Stimmen - aber wir kennen kein Gesicht. Wer sind die Menschen hinter den großen Stimmen?

» weiterlesen

Tierpräparation

Wenn das Haustier ewig bleibt

Bei einem Besuch im Museum oder in einem waschechten Jagdzimmer sind ausgestopfte Tiere keine Seltenheit. Doch woher kommen diese Präparate? Wie können die Tiere Jahre über ihren Tod hinaus noch so lebensecht aussehen? Stefan Schimmer, Jäger und Tierpräparator aus dem bayerischen Nassenfels hat Antworten auf diese Fragen.

» weiterlesen

Anonymität im Netz

Kriminalität und Menschenrechte – Ist das Darknet wirklich so „dark“?

Mit der Tor-Software kann jeder anonym im Netz surfen. Vor allem Menschen in China, Syrien und anderen Ländern mit Internetüberwachung nutzen sie, um anonym zu bleiben. Doch auch Kriminelle setzen die Technologie für ihre Geschäfte ein. Sollten anonyme Server und Verbindungen verboten werden?

» weiterlesen

Kostümdesign

Gute Geister hinter der Bühne

Sie stehen im Schatten und doch sind sie essenziell für den Zauber auf der Bühne. Erst durch sie nimmt jedes Theaterstück reale Züge an, gibt dem Zuschauer die Illusion, die er so genießt. Kostümdesigner wirken im Verborgenen, doch ihre Arbeit ist für jeden sichtbar.

» weiterlesen

Totgeburt

Sternenkind - still geboren, nie vergessen

Täglich sterben auf der ganzen Welt tausende Kinder bei einer Totgeburt. Für Betroffene meist ein schweres Schicksal. Ihr Kind wird ihnen oft in einer sterilen Petrischale überreicht. Trotz Änderungen im Bestattungsrecht werden betroffene Familien nur wenig unterstützt. Eine betroffene Mutter erzählt, was es heißt, mit diesem Schicksal umzugehen und wie man Betroffenen helfen kann.

» weiterlesen

Hauptbahnhof Stuttgart

Modellbau unter Tage

Die Modelleisenbahn kennen viele nur noch von Opas Dachboden. Dass sich aber auch heute noch eine Anlage mit über einem Kilometer Schienen unter dem Stuttgarter Hauptbahnhof befindet, weiß kaum einer. Dort beschäftigen sich die 50 Mitglieder des Vereins Modellbahn ’65 mit einem in Vergessenheit geratenen Hobby.

» weiterlesen

Fernsehautor Jens Oliver Haas

Humor ist manchmal reines Handwerk

Der Klassenclown ist Jens Oliver Haas nach eigener Aussage nie gewesen. Trotzdem verdient er heute sein Geld damit, witzig zu sein - allerdings nicht als Stand-up-Comedian oder Showmaster, sondern hinter den Kulissen, als einer der erfolgreichsten Morderations-Texter und Gag-Schreiber Deutschlands.

» weiterlesen

Videoüberwachung in Stuttgart

So viel wie nötig, so wenig wie möglich

Wer über den Schlossplatz, den Rotebühlplatz oder über die Königsstraße geht, der wird nicht gefilmt. In Stuttgart beschränkt sich Videoüberwachung weitgehend auf Ladenlokale, Parkhäuser und den öffentlichen Nahverkehr. Doch wie sieht es in Zukunft aus? Wir haben bei Experten und Parteien nachgefragt.

» weiterlesen

Wissenschaft und Religion

Auf den Spuren der Seele

Wir alle tragen sie in uns. Wir alle wissen, dass es sie gibt. Sie fasziniert uns. Das haben wir gemeinsam. Die Bilder vor unserem inneren Auge unterscheiden sich jedoch voneinander. Denn wir wissen nicht genau, was sie tatsächlich ist: die menschliche Seele. Für redaktionzukunft sind wir den Spuren der Seele in Wissenschaft und Religion gefolgt, haben Experten befragt und Antworten gefunden.

» weiterlesen

Mehr Artikel anzeigen