• Zweierlei

    Alles hängt vom Blickwinkel ab. Nur wenn du ein Thema aus mehreren Perspektiven kennen lernst, kannst du sehen, was dahintersteckt. Wir von „Zweierlei“ zeigen dir, dass es zu jedem „einerseits“ auch ein „andererseits“ gibt.

  • Hoch hinaus

    Die Welt zu Füßen

    Die Welt von oben sehen. Da sein, wo sonst keiner ist. Für das illegale Klettern auf Häuser und Bauwerke hat sich mittlerweile eine eigene Szene herausgebildet. Völlig ungesichert und auf der Jagd nach immer spektakuläreren Aussichten setzen die Anhänger bei den riskanten Aktionen ihr Leben aufs Spiel. Über Roofing – einen Extremsport in gefährlicher Höhe.

    » weiterlesen

  • Weit hinab

    Tief Luft holen und abtauchen

    Ein langer Atemzug, dann gleiten Körper und Geist unter die Wasseroberfläche. Keine Geräusche sind zu hören und ein Gefühl von Schwerelosigkeit entsteht. Dafür riskieren Apnoetaucher ihr Leben, denn wenn der Atemreflex einsetzt, bleibt nicht viel Zeit.

    » weiterlesen

  • Müll verfolgen

    Nach der Tonne

    Ob wir es wollen oder nicht: Müll gehört zu unserem Alltag. Zwar gibt es gerade in Stuttgart viele Möglichkeiten seinen alltäglichen Abfall zu vermeiden. Dennoch, irgendwann landet die Bäckertüte oder der Kaffeebecher in der Tonne. Und dann? Wir sind der Spur unseres Abfalls gefolgt und haben einmal hinter die Kulissen der Abfallwirtschaft geschaut.

    » weiterlesen

Unsere Themen

Alles hängt vom Blickwinkel ab. Was Du „einerseits“ so siehst ...

Hoch hinaus

Die Welt zu Füßen

Die Welt von oben sehen. Da sein, wo sonst keiner ist. Für das illegale Klettern auf Häuser und Bauwerke hat sich mittlerweile eine eigene Szene herausgebildet. Völlig ungesichert und auf der Jagd nach immer spektakuläreren Aussichten setzen die Anhänger bei den riskanten Aktionen ihr Leben aufs Spiel. Über Roofing – einen Extremsport in gefährlicher Höhe.

» weiterlesen

Müll verfolgen

Nach der Tonne

Ob wir es wollen oder nicht: Müll gehört zu unserem Alltag. Zwar gibt es gerade in Stuttgart viele Möglichkeiten seinen alltäglichen Abfall zu vermeiden. Dennoch, irgendwann landet die Bäckertüte oder der Kaffeebecher in der Tonne. Und dann? Wir sind der Spur unseres Abfalls gefolgt und haben einmal hinter die Kulissen der Abfallwirtschaft geschaut.

» weiterlesen

Profession Hebamme

Zwischen Babybäuchen, Wehen und Mutterglück

Der Arbeitstag einer Hebamme endet nicht selten mit dem Beginn eines neuen Lebens. Es ist ein Job wie kein anderer. Spannend, nervenaufreibend und unersetzlich. Cornelia Queißer, leitende Hebamme im Marienhospital Stuttgart, zeigt, wie die Arbeit im Kreißsaal abläuft.

» weiterlesen

... kann „andererseits“ ganz anders aussehen. Ob umstritten, unbekannt oder unbequem. Wir geben jedem Blickwinkel einen Platz.

Weit hinab

Tief Luft holen und abtauchen

Ein langer Atemzug, dann gleiten Körper und Geist unter die Wasseroberfläche. Keine Geräusche sind zu hören und ein Gefühl von Schwerelosigkeit entsteht. Dafür riskieren Apnoetaucher ihr Leben, denn wenn der Atemreflex einsetzt, bleibt nicht viel Zeit.

» weiterlesen

Müll vermeiden

Drei Schritte in die richtige Richtung

Wir Deutschen sind Müllmeister. Kaum ein anderes Land wirft so viele Verpackungen weg. Rund 18 Millionen Tonnen landen jährlich im Container. Der Abfall muss umständlich entsorgt werden – oft auf Kosten der Umwelt. Wie können Verbraucher diese Flut vermeiden? Vom Unverpackt-Laden, über Repair-Cafés bis hin zum Recycling-Garten – wir zeigen drei Möglichkeiten.

» weiterlesen

Palliativmedizin

Belastende Hilfe?

Das Wohl der Patienten ist für Ärzte das höchste Gut. Jedoch ist das nicht immer mit der Heilung verbunden, manche Krankheiten Enden tödlich. „Dann bin ich lieber daran beteiligt und helfe nach Möglichkeit den Patienten“, meint Miriam Münch. Sie ist Palliativ- und Frauenärztin.

» weiterlesen

Zweierlei – als Magazinsendung und Radiospecial: Lust auf noch mehr Blickwinkel? Dann schaut euch einerseits unsere Magazinsendung an und hört andererseits in den Radiopodcast mit Marc Baumann vom Magazin der Süddeutschen Zeitung rein.

Zweierlei – Die Magazinsendung

Viele Themen – noch mehr Blickwinkel

Veggie oder Fleischfresser, weiblich oder männlich, klein oder groß, Ossi oder Wessi? Jedes Thema hat mehr als einen Blickwinkel. Entdeckt gemeinsam mit Zweierlei das andererseits zum einerseits.

» weiterlesen

Blattkritik zu „Zweierlei“

Die Welt aus zwei Blickwinkeln betrachten

Mit Wörtern jongliert, Videokameras gebändigt und Interviewpartner ausgequetscht – hinter den redaktionzukunft-Redakteuren liegt eine schweißtreibende Produktionsphase. Doch nun ist das neue Magazin „Zweierlei“ fertig. Lukas Zeth und Niko Kappel blicken auf ihre Zeit in der Lehrredaktion zurück. Und Marc Baumann vom Süddeutsche Zeitung Magazin erklärt, warum er das Magazinthema aktuell besonders passend findet.

» weiterlesen

Unsere Partner